Kinder und Jugendliche in Biasca

Die Oberwalliser Schlugen zu

Shotokan-Karate: Nationales Turnier in Biasca

Â&xnbsp;

(wb) Am Wochenende fand in Biasca-Bodio ein nationales Turnier im Shotokan-Karate statt. Vertreten waren an die 20 Klubs an der gesamten Schweiz; so auch die drei Oberwalliser Vereine Yamato Gampel, Goms und Visp-Tärbinu.

Gestartet wurden in den Kategorien Kata und Kumite. Am Samstag durften die Kinder und Junioren ihr Können unter Beweis stellen. Bei den Jüngsten (8.-7. Kyu) gelang dem erst 7-jährigen Raphael Imboden an seinem ersten Turnier bereits der Sprung aufs Podest. Aus einem grossen Teilnehmerfeld heraus erreichte er den ersten Platz. Selmani Besmire, Marianne Kuonen und Shaqiri Valon ereichten ebenfalls Gold in ihren Kategorien. Auch die Team -Wertung Kata wurde von Oberwallisern gewonnen. Hier standen Peter Kuonen, Sebastian Eyer und Fabienne Lehner auf dem Podest. Viola Reist dominierte eine überaus starke Kategorie (3. Kyu-Dan)und erhielt für eine hervorragende

Leistung Gold. Beim Kumite gewann Sendy Locher in der Kategorie 3. Kyu-Dan, und Thomas Russi geng als Sieger in der Kategorie 5.-4. Kyu bei den Junioren hervor.

Am Sonntag knüpften die Oberwalliser Klubs nahtlos an die Erfolge vom Samstag an. So erreichte bei der Elite Tamara Leone (3.-1. Kyu Damen) den ersten Platz. Edith Baumann erhielt Gold bei den Seniorinnen 8.-4. Kyu. Fabienne Schnydrig bezwang in der Kategorie Kata Damen Elite Dan ihre Gegnerinnen und wurde ebenfalls mit Gold belohnt. Das Team Kata (gemischt) mit Vaine Petrus, Ines Heinzmann uund Dragan Ardelean errang ebenfalls einen ersten Platz. Bei den Teams Kata 3. Ky-Dan ging sowohl der erste wie auch der zwiete Platz an den Karate-Club Visp-Tärbinu. Caroline Ruppen, Danijel Paijc und Rinaldo Burgener auf Platz eins und Alain Juon mit den Schwestern Tamara Leone und Simona Leone auf Platz zwei.

Auch im Kumite wurde erste Ränge erreicht. Die Kategorie 3. Kyu-Dan gewann Fernando Widmer. Einer der Höhepunkte bildete wohl das Finale des Team-Kumites bei den Herren. Hier standen sich die beiden Oberwalliser Klubs Visp-Tärbinu und Yamato Gampel gleich direkt gegenüber. Die Visper entschieden den Final schliesslich für sich und gewannen mit Ingemar Wyssen (bereits Sieger beim Einzelkumite der Schwarzgürtel), Jean-Paul Wyssen, Alain Juon und Danijel Paijc diese Kategorie.
Am 12. und 13. November findet in Aesch die Schweizer Meisterschaft der Elite statt.

Die Resultate in der Übersicht.