Zahreiche Podestplätze

Karate: Nationales SKISF - Turnier in Bodio

Team Kinder und Jugendliche vom Karate-Club Visp-Tärbinu

(wb) Am 5./6. Juni fand in Bodio/TI ein nationales Karate-Turnier der Schotokan Karate-Do International Swiss Federation SKISF statt. Erneut dominierten die Teilnehmerinnnen   und Teilnehmer der beiden Oberwalliser SKISF-Karate-Dojos Visp-Tärbinu und Yamato-Gampel in ihren Kategorien.

Am Samstag massen sich die Kinder und Jugendlichen untereinander. Die Medaillenbilanz der beiden Karate-Clubs aus dem Oberwallis zeigt eindrücklich das hohe Niveau, auch welchem diese asiatische Kampfsportart im Wallis ausgeübt wird.

Auch die Erwachsenen zeigten in ihren Wettkämpfen am Sonntag äusserst gute Resultate. So sicherte sich Caroline Ruppen-Gsponer vom Karate-Club Visp-Tärbinu in der Kategorie Kata gemischt eine Silbermedaille.

Auch bei den Herren gingen Silber und Bronze in der Kategorie Kata ins Oberwallis (2. Platz Meichtry Daniel, Yamato Gampel; 3. Platz Juon Alain, KCVT). Ingemar Wyssen (KCVT) errang in der Königskategorie Kumite, dem Freikampf Mann gegen Mann, den glänzenden 1. Platz. Besonders herausragend ist der Sieg von Alain Juon und Ingemar Wyssen in der Kategorie Team-Kumite, in der jeweils zwei Dreierteam gegeneinander antreten. Da Django Wyssen wegen einer Verletzung, die er sich am Turniertag zugezogen hatte, kurzfristig nicht in dieser Kategorie starten konnten, mussten die Visper Karatekas zu zweit starten und jeweils einen Kampf zum Vornherein mit Forfait als verloren geben. Dass Ingemar Wyssen udn Alain Juon dennoch Gold für den Karate-Club Visp-Tärbinu holten, zeigt eindrücklich die Dominanz der Oberwalliser.

KCVT Reslutate im Überblick

Bilder vom Turnier

Quelle: WB Samstag, 12. Juni 2010 auf der Seite 18